Salat Vegan

3 einfache Beilagensalate

3 einfache Beilagensalate viele kleine dinge

So simpel wie lecker und passend zu jedem Gericht, in jeder gemischten Bowl und zu jedem Grillabend. Diese 3 einfachen Beilagensalate kommen bei uns im Sommer regelmäßig auf den Teller, wenn nicht sogar jede Woche. Weil frisches gesundes Marktgemüse mit einem leckeren Dressing immer geht. Und manchmal sind es die einfachen Dinge, die trotzdem so gut sind.
Es gibt: Gurensalat, Tomatensalat und Rettich-Mairübensalat

Gurkensalat

Gurkensalat mit Cashew Schmand viele kleine dinge

Was Du brauchst

  • 2 Gurken
  • 1 Esslöffel Dill
  • 2 Esslöffel Kräuteressig
  • Salz
  • Pfeffer
  • entweder 2 Esslöffel Rapsöl oder 1 gehäuften Esslöffel Cashew-Schmand
für den Cashew-Schmand
  • 100g Cashews
  • 100ml Wasser
  • Saft einer halben Zitrone
  • ½ Teelöffel Salz

Der Schmand muss aus Zubereitungsgründen in einer etwas größeren Menge gemacht werden, da die kleine Menge mit Mixer und Pürierstab sonst einfach nicht funktioniert. Der Rest kann zum Beispiel in Nudelsoßen verwendet werden oder in ein weiteres Dressing gegeben werden.

Wie Du vorgehst

Du kannst Den Gurkensalat mit ganz normalem Essig-Öl-Dressing machen oder mit dem Cashew-Schmand-Essig-Dressing. Oder, wie ich, einfach halb halb, so hast Du beide Varianten.

  1. Bei Bedarf den Cashew-Schmand vorbereiten. Dafür einfach alle Zutaten zusammengeben und in einem Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren.
  2. Die Gurken waschen und mit dem Raspel in feine Scheiben schneiden.
  3. Alle Zutaten in einer Schüssel vermengen – fertig!

Tomatensalat

Tomatensalate viele kleine dinge

Was Du brauchst

  • 1 kg Tomaten
  • 1 mittelgroße Zwiebel (etwa 100g)
  • eine große Hand voll frischen Basilikum oder 1 gehäuften Esslöffel getrockneten Basilikum
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 3 Esslöffel Balsamicoessig
  • Salz
  • Pfeffer

Wie Du vorgehst

  1. Die Tomaten waschen, halbieren und den Strunk entfernen.
  2. In etwa mittelgroße Würfel schneien, ca. 1,5 bis 2 cm breit.
  3. Die Zwiebel und den Basilikum fein würfeln, bzw. hacken.
  4. Alles Zutaten in einer Schüssel zusammengeben – fertig!

Rettich-Mairübensalat

Rettich Mairüben Salat viele kleine dinge

Was Du brauchst

  • 500g Rettich
  • 500g Mairüben
  • 3 Esslöffel Öl (ich nehme für diesen Salat gern ein Nussöl, z.B. Walnussöl)
  • 3 Esslöffel Apfelessig
  • Salz
  • Pfeffer

Du kannst den Salat auch nur mit Mairüben oder nur mit Rettich zubereiten. Ich finde es zusammen eine gute Mischung, da mir die Mairüben alleine zu „langweilig“ sind und der Rettich alleine zu scharf.

Wie Du vorgehst

  1. Den Rettich und die Mairüben waschen und nach Belieben schälen.
  2. Mit der Küchenmaschine oder dem Handraspel in große Hobel reiben.
  3. Mit den übrigen Zutaten vermengen – fertig!
3 einfache Beilagensalate viele kleine dinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.