Salat Vegan

Belugalinsensalat

Belugalinsensalat viele kleine dinge

Schwarze Hülsenfrüchte, buntes Gemüse, frische Kräuter, der Saft einer Limette und etwas Walnuss. Klingt das nicht nach einem ganz feinen Ensemble?
Wie die allermeisten meiner Rezepte ist auch der Belugalinsensalat schnell und unkompliziert zubereitet. Das längste daran ist wohl die Kochzeit der Linsen. Während die kochen, kannst Du alles andere vorbereiten und schon ist dieser leckere Sommersalat fertig.

Belugalinsensalat mit Gemüse

Was Du brauchst

  • 150g Belugalinsen
  • 300ml Wasser
  • 1 Paprika
  • ½ Gurke
  • 70g Mais
  • 70g Walnüsse
  • 2 Esslöffel Walnüssöl
  • der Saft einer Limette
  • eine große Hand voll frischer Koriander
  • 1 kleine Knoblauchzehe (wenn Dir Knoblauch zu dominant ist, kannst Du auch eine kleine rote Zwiebel nehmen oder beides ganz weg lassen, dann wird der Salat etwas milder)
  • 1 Teelöffel Süße nach Wahl (optional)
  • Salz
  • Pfeffer

Wie Du vorgehst

  1. Wasser in einem Topf erhitzen. In der Zwischenzeit die Linsen waschen. Wenn das Wasser kocht, Linsen zugeben und etwa 25 Minuten bei mittlerer bis schwacher Hitze köcheln lassen.
  2. Gemüse und Kräuter waschen.
  3. Walnüsse grob hacken und die Limette auspressen.
  4. Gurke und Paprika in kleine Würfel schneiden.
  5. Knoblauch, bzw. Zwiebel und Koriander fein hacken.
  6. Wenn die Linsen gar sind in ein Sieb geben um eventuell überschüssiges Kochwasser abzugießen und kurz kalt durchspülen.
  7. Nun alle Zutaten miteinander vermengen und den Salat mit Salz und Pfeffer abschmecken – Fertig!
Belugalinsensalat viele kleine dinge

Du magst meine Rezepte und kochst sie gerne nach? Dann zeig es mir gern bei social media und verlinke mich in deinen Posts und Storys, wenn Du die Leckereien Deinen Freunden zeigst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.